Navigation
Close
Home Events Film Diskussion FLORA-KINO: MUTTER KRAUSENS FAHRT INS GLÜCK

Datum

22 Mai 2022

Uhrzeit

20:00 - 23:55

FLORA-KINO: MUTTER KRAUSENS FAHRT INS GLÜCK

Deutschland 1929, R: Phil Jutzi, D: Alexandra Schmitt, Ilse Trautschold und Holmes Zimmermann, 132 min.

Meisterwerk des realistischen Films der Weimarer Republik und früher Mieterfilm mit Musik auf der Kino-Orgel des Babylon-Kinos Berlin. 1929 wurde am Kurfürstendamm der Spielfilm Mutter Krausens Fahrt ins Glück uraufgeführt einer der bedeutendsten deutschen Filme der späten Weimarer Republik. Produziert von der linken Prometheus-Filmgesellschaft war er ein großer Publikumserfolg, nicht zuletzt aufgrund seiner schonungslosen Darstellung der Lebensverhältnisse: Wohnungsnot, Armut, Arbeitslosigkeit. Regisseur Piel Jutzi gelang auch die populäre Vermittlung einer politischen Perspektive, die einen Ausweg aus dem Elend aufzeigen will; deshalb wird sein Werk oft als proletarisch-revolutionärer Film bezeichnet.Ideengeber für den Film waren Heinrich Zille, der viele seiner Motive im Berliner Arbeiterbezirk Wedding fand, und der Maler Otto Nagel, der damals im Wedding lebte. Ein Großteil der Filmaufnahmen wurde dort gedreht, und auch die Handlung spielt dort. In einer zeitgenössischen Kritik heißt es, der Titel des Films könnte auch Wedding lauten: Denn der Hauptdarsteller dieses Films ist nicht eine einzelne Person, sondern der Stadtteil! Filmgespräch mit Rasmus Gerlach zu Mietproblemen, Holsten-Areal und…

 

Top
Loading ...