Kategorie

Datum

16 Okt 2019

Uhrzeit

19:00 - 23:55

Lesbisch Schwule Filmtage

Queere Filme in der Flora

Als die Lesbisch Schwulen Filmtage vor 30 Jahren zum ersten Mal stattfanden, war es eine kleine Revolution, dass Lesben und Schwule
zusammen arbeiten und gemeinsam ein Filmfestival gestalten. Zudem ein Festival, das sich von Beginn an auch als Raum für Trans*filme, Körperpolitiken und feministische Positionen verstand –
ein im weitesten Sinne offener queerer Raum für das gesamte LGBTIQ*-Spektrum und darüber hinaus. 

Seit 30 Jahren bieten die Filmtage die wunderbare Gelegenheit sich füreinander zu interessieren, etwas von einander mitzubekommen und vor
allem auch sich zu solidarisieren: Miteinander im Kino und mit den Kämpfen von Queers aus aller Welt, die über die Leinwand oder als
Gäste nach Hamburg kommen. Das größte deutsche, queere Filmfestival findet in diesem Jahr vom 15.–20. Oktober an den verschiedensten Orten in Hamburg statt: in der
Innenstadt, im Schanzenviertel und auf St. Pauli. An einem Abend flimmern queere Filme auch in der Roten Flora.

Lesbisch Schwule Filmtage | International Queer Film Festival in der Roten Flora am Mittwoch, 16.10.19, ab 19 Uhr
mehr Infos www.lsf-hamburg.de